Logo Smeg

In der Ruhe liegt die Kraft – auch beim Smeg Slow Juicer

München, Februar 17 – Entschleunigung liegt im Trend: Mit langsamen und kraftvollen Drehbewegungen extrahiert der Smeg Slow Juicer Obst und Gemüse ihre nährstoffreichen Säfte. So liefert der Entsafter die optimale Basis für grüne Smoothies, feinste Himbeermarmelade ohne Kerne, selbstgemachte Sojamilch oder die Basis für Soßen, Suppen oder Dressings. Die Technologie der langsamen Pressung per SST™ (Slow Squeezing Technology) mit einer niedrigen Geschwindigkeit von 43 Umdrehungen pro Minute bewahrt alle wertvollen Inhalts- und Geschmacksstoffe. Denn im Smeg Slow Juicer werden Früchte, Salate & Co weder geschnitten, geschleudert noch mit Luft vermischt. Dies verhindert, dass Oxidation die Nährstoffe zerstört. Mit dem Slow Juicer SJF01 bietet der italienische Hersteller allen, die sich bewusst und genussvoll ernähren wollen, eine Vielfalt neuer Geschmackserlebnisse. Jede Menge Anregungen liefert Smeg mit den passenden Rezepten gleich mit.

Wie von Hand gepresst

Klein geschnittene Früchte oder Gemüse können direkt von oben eingefüllt werden, auch mit Schale. Der Slow Juicer bildet das klassische Entsaften per manueller Pressung nach. Sanft presst er die Zutaten gegen den innenliegenden Filter. Der Einstellhebel regelt die Saftkonsistenz sowie den Gehalt an Fruchtfleisch im Saft. Die Press-Schnecke und der Saftrührer sind aus BPA-freiem ULTEM™* hergestellt. Dieses neu entwickelte Material gewährleistet eine besonders lange Haltbarkeit. Der frisch gepresste Saft wird direkt in einem Saftbehälter aus ebenfalls BPA-freiem Tritan™ aufgefangen, während das Gerät das verbleibende Fruchtfleisch in einem  zweiten Behälter aufsammelt. Trotz kraftvoller Betriebsleistung verfügt der Slow Juicer über einen niedrigen Energieverbrauch.

Das Auge trinkt mit

Auch optisch hat es der Smeg Slow Juicer in sich. Die Ästhetik des Entsafters greift die runden Formen des bekannten 50’s Retro-Style auf. Genau abgestimmt auf das gesamte Sortiment an Hausgeräten und Haushaltkleingeräten im Stil der 50er Jahre bietet der italienische Hersteller seinen Entsafter in den Farben Rot, Pastellblau, Creme und Schwarz an.

Smeg produziert hochwertige Hausgeräte für den privaten und gewerblichen Bedarf. In Zusammenarbeit mit namhaften Architekten und Designern entstehen klassischelegante Produkte für Küche und Haushalt, die Design und Funktion vereinen – mit einem ganz individuellen Erkennungswert. Für professionelle Anwender in der Gastronomie bietet der Geschäftsbereich Smeg Foodservice technisch innovative Küchengeräte mit hoher Ergonomie. Die Sparte Smeg Instruments sorgt mit ihren Medizintechnik-Produkten für zuverlässige Praxishygiene. Alle Produkte werden im unternehmenseigenen Projektstudio entwickelt. Das 1948 gegründete Familienunternehmen aus Norditalien beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter. Es wird in dritter Generation von der Familie Bertazzoni geführt. Smeg ist weltweit mit über 18 Niederlassungen vertreten.

Slow Juicer erhältliche in den Farben
SJF01RDEU Rot
SJF01PBEU Pastellblau
SJF01CREU Creme
SJF01BLEU Schwarz

      

Information

  • Slow Juicer SJF01 50’s Retro-Style
  • Slow Squeezing Technology (SST™)
  • 43 U/min für schonendes Entsaften
  • Saftkonsistenz regelbar
  • 500 ml Saft-Auffangbehälter aus Tritan™ (BPA-frei)
  • Press-Schnecke und Saftrührer aus ULTEM™*
  • Saftrührer mit 4 rotierenden Wischblättern
  • Rückwärtslauf wählbar
  • 150 Watt Leistung
  • Designpreis
  • Good Design Award
*ULTEM™ ist ein eingetragenes Warenzeichen von SABIC.

Pressekontakt:

SMEG Deutschland GmbH
Erika-Mann-Str. 57
80636 München
Tel. +49 89 92 33 48 – 0
www.smeg.de


Cindy Böhm
Presse-Referentin
+49 89 24 41 85 12
cindy.boehm@boehm-projects.de